Back in Berlin….

Endlich wieder Auto fahren :-)))))))))

Das Arbeiten hat sofort am nächsten Tag angefangen.

IMG_1241
Aussicht aus meinem Büro (12.Etage)

Der 1.Arbeitstag in Berlin war etwas komisch, da ich in Istanbul an eine andere Arbeitsatmosphäre und Arbeitsweise gewohnt war. Natürlich habe ich mich  schnell an die Situation angepasst.

 

 

Advertisements

Bye Bye Istanbul :-) :-(

Unbenannt

24 Wochen sind vorbei…..

Es war eine tolle Zeit 🙂 Ich bin froh, dass ich mich für das Auslandspraktikum entschieden habe.

Die Praktikumsstelle war super, denn ich wurde in allen Tätigkeitsbereichen miteinbezogen, mir wurde viel Verantwortung übergeben und ich habe mich sehr gut mit meinen Kollegen und meinem Chef verstanden 🙂

In der Woche, vor meinem Rückflug, waren wir nochmal im Fischrestaurant essen..

 

Tolle Zeit verbracht 🙂 Ich werde meine Arbeitsstelle sehr vermissen 😦

Natürlich freue ich mich auf meine Familie 🙂

Arbeiten…Hitze…Fasten:-)

Meine üblichen Tätigkeiten auf der Arbeit führe ich wie gewohnt durch.Seit kurzem arbeite ich mit zwei neuen Programmen. Mein Chef ist sehr bemüht, mir Neues in verschiedenen Aufgabenbereichen beizubringen, damit ich soviel wie möglich aus dem Praktikum mitnehmen kann.

Nun kommen wir zu der Hitze….Das Thermometer hat letzte Woche 33-37 Grad angezeigt. Die Luftfeuchtigkeit in Istanbul ist sehr hoch, daher war die Luft sehr stickig….Da hier meine Unterkunft in einer Dachgeschosswohnung ist, könnt ihr euch sicherlich vorstellen, wie warm es bei mir wird. Daher ist zur Zeit „der Ventilator“ mein bester Freund und ich könnte ruhig unter der Dusche schlafen 🙂

Zum Glück ist es auf Arbeit kühl 🙂

 

Das Fasten läuft super 🙂 Die Atmosphäre während dieser Zeit ist ganz schön und es finden viele Veranstaltungen in Istanbul statt. Am 05.07.2016 ist „Ramadanfest sog. Zuckerfest“ und somit endet der Fastenmonat.

Hier noch einige Fotos….

 

 

Büro umdekoriert…

Sooo jetzt kommen wir zur Veränderung unseres Büros. Wir haben 2 Tage gebraucht bis wir alles fertiggestellt haben. Die Tische wurden verschoben, der Kabelsalat wurde in Ordnung gebraucht und die Wände wurden mit Urkunden versehen.

In meinem Arbeitszimmer hat mein Chef ein neuen Computer angeschlossen, in der ich besser mit dem Programm von Allianz arbeiten kann.

 

 

2. Sapphire Tower Besichtigung

In meiner 1. Woche (Februar 2016)  in Istanbul hatte ich die Chance, das Sapphire Tower in Höhe von 261 m zu besichtigen. Dort habe ich die Aussicht im Dunkeln genossen. Als meine Familie zur Besuch da war, wollten Sie unbedingt die tolle Aussicht genießen. Daher bin ich mit Ihnen zum zweiten Mal, mit dem Fahrstuhl, hoch auf die Aussichtsterrasse gefahren.

 

Da es diesmal nicht dunkel war, konnte ich besser die Gebäuden, Flächen etc. betrachten. Es ist so ein tolles Gefühl, aus dieser Höhe alles zu sehen 🙂